• Haupteingang
  • Vor der Schülerbücherei
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur Sporthalle
  • Sprinter
  • Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Teilnahme an der Schülerakademie

Unsere Schülerin Eliana Kohl, J1, bewarb sich im März 2021 für einen Platz bei der Deutschen Schülerakademie.
Die von der Stiftung Bildung&Begabung veranstaltete Akademie ermöglichte ihr die Teilnahme an einem Online-Seminar über "Dramatisierte Wirklichkeit". Mit Expert*innen und anderen interessierten Schüler*innen vertiefte sie sich in ein interdisziplinäres Seminar zu Don Carlos.
Hier berichtet Eliana über ihre Erfahrungen.

Drucken

Pädagogischer Tag

Lernen an unserer Schule - Das Staufer von morgen

Am Montag, den 8.11.2021, unmittelbar nach den Herbstferien, hat unser pädagogischer Tag stattgefunden.

Zu Gast war Margret Rasfeld, ehemalige Lehrerin, Schulleiterin, Autorin und Gründerin von "Schule im Aufbruch". Sie inspirierte uns in einem den Vormittag füllenden Impulsvortrag dazu, über Schule ganz anders nachzudenken. Ihre These: Schülerinnen und Schüler von heute müssen auf das Leben morgen in einer Welt voller Disruptionen vorbereitet werden. Klima- und soziale Krise, Digitalisierung und Globalisierung seien Herausforderungen, denen wir uns auch im schulischen Rahmen stellen müssten. Die Welt von draußen müsse nach innen geholt werden.

Frau Rasfeld gab uns Ideen und Impulse, wie das noch mehr als bisher geschehen könne: Von der Aufsprengung des straffen Stundenplankorsetts über das Schulfach "Herausforderung" bis hin zu einem "Frei Day" für alle, an dem Schüler*innen stufenübergreifend und interessengeleitet an langfristigen Projekten arbeiten. Sie machte uns Mut, uns von unseren Visionen leiten zu lassen, denen wir in kleinen Gruppen Raum gaben. Es wird spannend, inwieweit wir uns auf den Weg machen, einzelnen Impulsen zu folgen. Eines ist klar: Alles ist nur möglich mit dem Votum einer starken Schulgemeinschaft aus Lehrer*innen, Eltern, Schüler*innen und der Schulleitung. Aber vielleicht gelingt es ja, das eine oder andere umzusetzen, um den Lebensraum "Staufer-Gymnasium" so zu gestalten, dass eine veränderte Lernkultur entstehen kann.

Bild: www.berliner-zeitung.de

Drucken

Ein ehemaliger Schüler lädt ein...

... zur eigenen Vernissage.

 

Moritz Dümmel (Abiturjahrgang 2017/18 am Staufer-Gymnasium) hat seiner Begabung im Bereich Zeichnen, Druck und Grafik bereits während seiner Zeit als Staufer-Schüler Ausdruck verliehen. Unter anderem wurde er dafür mit dem Atelier-Stipendium der Stadt Waiblingen ausgezeichnet. Nun stellt er (wieder) selbst aus!

 

Herzliche Einladung, sich seine Arbeiten und seine Kunst anzusehen!

Drucken

Das Staufer auf dem Weg zur Leuchtturmschule

Ein Team von Lehrkräften hat sich unter der Leitung von StD' Sylvia Chrysakopoulos dem Bildungsprojekt "Baut eure Zukunft" angeschlossen. Es gibt Schüler*innen der Klassenstufen 8 bis 10 innovative Methoden an die Hand, sich den Herausforderungen in Gesellschaft und Umwelt erfolgreich zu stellen.
Am Donnerstag, den 28.10.2021 wird ein Projekttag für die Schulstufen 9+10 (und einer 7. Klasse) stattfinden, um diese Methoden zu erproben.
Bereits im Schuljahr 2020/21 hat ein Team engagierter Schüler*innen an einem Projekt im Rahmen von "Baut eure Zukunft" teilgenommen. Siehe dazu auch den Artikel unter Baut eure Zukunft Camp.

Drucken

Sanierungsarbeiten am Staufer

Sanierung am Staufer läuft!

 

Mit dem Schuljahr 2021/22 hat an unserer Schule eine längere Bauphase begonnen: Der sogenannte Fachklassen-Trakt, in dem unter anderem der Fachunterricht in Biologie, Chemie und Physik stattgefunden hat, wird saniert. Große Teile des Unterrichts werden für ein bis zwei Jahre in die Container auf dem Pausenhof verlagert.

Drucken

Weitere Beiträge ...

Impressum & Datenschutzerklärung