• Haupteingang
  • Vor der Schülerbücherei
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur Sporthalle
  • Sprinter
  • Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Gesammelt und gespendet

Am 11.4.2022 fand eine große Sammelaktion für die Ukraine und ukrainische Flüchtlinge, die in Waiblingen angekommen sind, statt.
Die SMV sammelte in Kooperation mit der Klasse 8a und engagierten Eltern Sach- und Nahrungsspenden. Diese wurden über den Verein SOS Ukraine e.V. direkt in die Ukraine gebracht oder an die Tafel e.V. Waiblingen geliefert.
Herzlichen Dank allen Spender*innen, den Initiator*innen und fleißigen Helfer*innen!

Drucken

Zufällig genial!?

Sören Wieland und Felix Pfannkuch aus der 9c haben beim Regionalwettbewerb Staufen/Alb von JUGEND FORSCHT den ersten Platz gewonnen!
Innerhalb von zwei Jahren Pandemie hat sich uns am Staufer ein neuer Rhythmus eingeprägt, der sich an geschlossenen und offenen Fenstern ausrichtet und im 20-Minuten-Takt verläuft. Nach 20 Minuten heißt es: Fenster auf, Tür auf, Luft ins Klassenzimmer lassen, hinter dem Maskenfilter durchatmen.
Sören Wieland und Felix Pfannkuch haben dies schon 2021 zum Anlass genommen, einen Lüftungstimer zu bauen, der die Restzeit bis zum nächsten Lüften auf einem LED-Streifen anzeigt. Doch damit nicht genug: Sie wollten darüber hinaus die Luftqualität in den Klassenzimmern ermitteln und ergänzten ihr System um ein CO2-Messgerät, entwickelten eine Smartphone-App, die die Messwerte anzeigt und stellten sie über einen Web-Server zur Verfügung. In einem letzten Schritt wurden die Messwerte in eine virtuelle Datenbank eingetragen, so dass sie auch im Nachhinein noch überprüfbar sind.
Mit diesem tollen Projekt, das von Herrn Welker betreut wurde, ist das junge Forscherteam am 1. April beim Landeswettbewerb JUGEND FORSCHT angetreten, der leider nur digital stattfinden konnte. Das Projekt der beiden Forscher wurde dort mit zwei Sonderpreisen belohnt, u.a. für ein Bildungspraktikum an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen in den Fakultäten Informatik und Engineering.
Hier geht es zum Bericht des ZVW vom 11.04.2022.

Bild: Felix Pfannkuch (li) und Sören Wieland (re).

Drucken

Journée de la Francophonie


A
nlässlich des Tages der Frankophonie am 20. März waren die Farben der französischen Flagge, aufwändig gestaltete Informationsplakate zu den französisch-sprachigen Ländern, Astérix und Obélix und Orangina in Gelb und Rot omnipräsent im Schulhaus.
Danke an Mme Engel und ihre Schüler*innen, die diesen Tag organisiert und mit Leben gefüllt haben! Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

 

 

Drucken

Landeswettbewerb Mathematik

Auch dieses Jahr wieder nahm unsere Schule im Rahmen der Poolstundenkonzeption "Stärken stärken" mit an Mathematik interessierten Schülerinnen und Schülern am Landeswettbewerb Mathematik teil. Dieser Wettbewerb stellt die Schülerinnen und Schülern vor sechs herausfordernde Aufgaben, aus denen pro Person bis zu vier bearbeitet werden dürfen. Bei vier unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer war letztlich das Resultat so gut, dass sie einen 2. bzw. 3. Preis erhielten:

Aus Klasse 8 erreichte Mia Schultz einen 2. Preis und Lendina Arifi einen 3. Preis - sie kamen damit landesweit unter die besten 27 Schülerinnen und Schüler aus Klassenstufe 8. Aus Klasse 9 erhielten Elia Wagner einen 2. Preis und Romy Hofmann einen 3. Preis. Hier waren es landesweit 55 Neuntklässer*innen, die gleich gut oder besser waren.

Insgesamt also ein super Ergebnis für diese vier Schülerinnen und
Schüler - wir freuen uns mit ihnen und gratulieren zu dieser tollen Leistung!
Bilder: Gs. Text: Hö.

Drucken

Vortragsabend der Abiturienten

Am 25.2.2022 präsentierten die Schüler des Musik-Leistungsfachs unter der Leitung von Frau Weigel ihre Fähigkeiten auf einem oder sogar mehreren Instrumenten.
Im familiären Rahmen stellten sie ausgewählte Solostücke und Variationen über ein Thema von W. A. Mozart vor.
Beim fachpraktischen Abitur am 10. März ernteten die Musiker ihre Lorbeeren auch von den Prüfer*innen. Herzlichen Glückwunsch!

 
Oben von li nach re:
Robert Gierer, Posaune. Simon Krinke, Akkordeon & Klavier. Fabian Fritschle, Klavier & Schlagzeug.
Alessandra Stricker (Klavier) konnte leider nicht teilnehmen.

Drucken

Weitere Beiträge ...

Impressum & Datenschutzerklärung