Copyright 2019 - Custom text here

Intern

Zündschnur: Deutsch-KA (Thema: Satire): Klasse 10

Aufgabe: Satire-Text zu "Lehrermangel: Eisenmann sieht keinen "Bildungspolitiscchen Weltuntergang" - die Lehrerverbände schon"

Kuckuck Herr Frau Eisenmann,


wir haben gerade eine Freistunde und um diese sinnvoll zu nutzen, hat man uns gesagt, dass wir einen Brief an jemanden schreiben sollen, den wir zutiefst bewundern. Und ich muss sagen, ich bewundere Sie zutiefst. Nicht für ihre Entscheidung, Politikerin bei der CDU zu sein. Nein, ich sehe zu ihnen auf, da Sie, egal was Kritiker sagen, Ihren Aussagen treu sind. Ihnen kann keine Kritik etwas anhaben , denn Sie sind der Eisenmann. Und Sie haben auch noch recht, es gibt keinen Lehrermangel jedenfalls nicht an unserer Schule . Unsere Schule ist insgesamt sehr fortschrittlich, wir haben jetzt nicht mehr von Freitag bis Montag Wochenende, sondern von Freitag bis Dienstag und auch sonst haben wir jetzt viel mehr Ferien. Unser Schulleiter sagt, dass das uns Schülern gut tut und Bestandteil einer neuen Lernmethode ist. Auch viele Lehrer habe ich seit den Sommerferien nicht mehr gesehen. Unser Schulleiter hat gesagt sie nehmen sich ein Jahr frei. Ich vermute, das ist auch Bestandteil der neuen Lernmethode. Insgesamt hat sich bei uns dieses Jahr ziemlich viel geändert, zum Beispiel dürfen wir jetzt morgens immer ausschlafen. Unsere Schule ist auch fortschrittlicher geworden, immer wenn etwas ausfällt, bekommen wir direkt eine Nachricht auf unser Handy. Wie bereits erwähnt setzt unsere Schule auf neue Lernmethoden, so werden wir zum Beispiel von Zeit zu Zeit aufgeteilt und in Klassen der Realschule oder Werkrealschule unterrichtet. Ich glaube, das soll uns zeigen, wie gut wir es bei uns auf dem Gymnasium haben. In unseren Klassen sind auch oft viele Schüler aus anderen Klassenstufen; warum, weiß ich auch nicht, aber das wird schon seinen pädagogisch korrekten Grund haben. Wir haben auch keine AGs mehr, denn eine Studie hat bewiesen, dass AGs durch die Förderung des kreativen Denkens und sportlicher Betätigung das logische Denken und Lernen massiv behindert. Auch die Leherer an unserer Schule sehen nicht so aus als hätten sie Stress, deswegen hat man beschlossen, das Renteneintrittsalter von Lehrern zu erhöhen. So können sie noch länger bei uns unterrichten. Auch bautechnisch wird sich bei uns einiges ändern. Man hat beschlossen, unseren Aufenthaltsraum zu vergrößern. Dass in den Freistunden mehr Klassen reinpassen. Man hat sogar überlegt unsere Klassen von dreißig auf vierzig Schüler zu erhöhen, warum, weiß ich auch nicht, aber es kann nur Vorteile für uns Schüler haben.
Also was ich eigentlich sagen wollte ist, wenn es einen Lehrermangel gibt, dann ist er an unserer Schulen noch nicht angekommen. Ich denke Sie werden bald wieder von mir hören, denn morgen haben wir wieder eine Freistunde.
Bis dann, absolut hochachtungsvoll und erfüllt von zutiefster Bewunderung.

PS: Haben Sie eigentlich schon den Ironman-Film gesehen? Musste ich gerade irgendwie dran denken, weiß auch nicht warum.

T: Schülerin 10c


Ein weiterer Satirebeitrag!

f t g m