• Was ich am Staufer mag ...
  • Haupteingang
  • Rondell
  • Verwaltungsflur
  • Neubau
  • Flur vor der Lernmittelbibliothek
  • Musikpavillon
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur neuen Sporthalle
  • Sprinter
  • Neue Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Wettbewerbe

Prix des lycéens allemands

Regionaljury Baden-Württemberg (22. Februar 2019)

Auch in diesem Schuljahr nahm der gesamte Französischkurs der Jahrgangsstufe 2 am Prix des lycéens allemands teil. Der Prix des lycéens allemands ist ein Literaturpreis, der von deutschen Gymnasiasten seit dem Schuljahr 2004/2005 einmal im Jahr für ein französisches Jugendbuch auf der Leipziger Buchmesse verliehen wird.Zur Auswahl stehen in diesem Jahr die folgenden vier Romane:  „Dans la forêt de Hokkaido“ (Eric Pessan), „Un détective très très très spécial“ (Romain Puertolas, „La maraude » (Ahmed Kalouaz) und « Une fille de » (Jo Wittek).

Weiterlesen: Prix des lycéens allemands

Stauferschüler*innen beim Schachwettbewerb


Weiterlesen: Stauferschüler*innen beim Schachwettbewerb

Stauferschüler beim ersten Schülerwettbewerb auf der ISS erfolgreich



Link zur Stuttgarter Zeitung

Staufer-Team qualifiziert sich als einziges deutsches Team bis ins Finale beim CERN

(Quelle: Stuttgarter Zeitung vom 08.01.2019)


Waiblinger-Zeitung vom 12.01.2019

Wir sind stolz auf unsere Finalisten und drücken die Daumen!



Unser Ausflug zum CERN

Im Frühjahr nahmen wir, 2 Schülerinnen und 3 Schüler aus der J1 am Wettbewerb „Beamline4Schools“ des CERN (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire) teil. Dabei dürfen Teams von der ganzen Welt Experimente entwickeln, die am CERN durchgeführt werden können und einen Text und ein kurzes Video dazu erarbeiten. Die beiden besten Teams dürfen dann für eine Woche ans CERN bei Genf in der Schweiz reisen und ihr Experiment durchführen.

Weiterlesen: Staufer-Team qualifiziert sich als einziges deutsches Team bis ins Finale beim CERN