Landeswettbewerb Mathematik

Auch dieses Jahr wieder nahm unsere Schule im Rahmen der Poolstundenkonzeption "Stärken stärken" mit an Mathematik interessierten Schülerinnen und Schülern am Landeswettbewerb Mathematik teil. Dieser Wettbewerb stellt die Schülerinnen und Schülern vor sechs herausfordernde Aufgaben, aus denen pro Person bis zu vier bearbeitet werden dürfen. Bei vier unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer war letztlich das Resultat so gut, dass sie einen 2. bzw. 3. Preis erhielten:

Aus Klasse 8 erreichte Mia Schultz einen 2. Preis und Lendina Arifi einen 3. Preis - sie kamen damit landesweit unter die besten 27 Schülerinnen und Schüler aus Klassenstufe 8. Aus Klasse 9 erhielten Elia Wagner einen 2. Preis und Romy Hofmann einen 3. Preis. Hier waren es landesweit 55 Neuntklässer*innen, die gleich gut oder besser waren.

Insgesamt also ein super Ergebnis für diese vier Schülerinnen und
Schüler - wir freuen uns mit ihnen und gratulieren zu dieser tollen Leistung!
Bilder: Gs. Text: Hö.

Drucken

Impressum & Datenschutzerklärung