• Haupteingang
  • Vor der Schülerbücherei
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur Sporthalle
  • Sprinter
  • Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Zweiter Preis des Landeswettbewerbs „Alte Sprachen“

Brexit, Diesel, Gelbwesten - hitzige Debatten, gehetzte Politiker. Wo bleibt die Muße? Könnten Macron und Merkel bei Cicero und Seneca Unterstützung finden?

Der Schüler des Staufer-Gymnasiums Felix Frischtle gewinnt den zweiten Preis des Landeswettbewerbs „Alte Sprachen“ und suchte in seiner Arbeit die Spuren des idealen Politikers ausgehend von der Antike in die Gegenwart. In einem feierlichen Rahmen wurde Felix Fritschle von Schulleiter Volker Losch in Anwesenheit der Lateinschüler der Klassen 9 und 10 am 10.4.19 zum 2. Preis für seine Teilnahme am 38. Landeswettbewerb „Alte Sprachen“ der Stiftung Humanismus heute des Landes Baden-Württemberg und der Studienstiftung des Deutschen Volkes gratuliert.

Weiterlesen

Drucken

Mit dem Bus zu den „alten Römern“ in Raetien

oder Sklavenarbeit macht Spaß!

Fachexkursion der Lateinklasse 6 zur Villa rustica nach Hechingen–Stein


Das Highlight am Ende der 6. Klasse ist für die „Lateiner“ eine Exkursion, eine Zeitreise in die Antike hier vor „unserer Haustür“. Abgesehen von der Beschäftigung mit der Welt der Römer in der Provinz Raetien stand das Projekt „Brotbacken“ auf dem Programm. Als erstes musste das Mehl gemahlen werden. Eine echte Stein-Mühle musste von je zwei Personen bedient werden, die den Mahlstein im Kreis herum drehten. Zwei weitere schaufelten aus der Rinne das gemahlene Mehl heraus in eine Schüssel. Diese wurde von Zeit zu Zeit geleert und das Mehl dann von weitern drei Schülerinnen und Schülern durchgesiebt und wieder oben in die Mühle hineingeschüttet.

Weiterlesen

Drucken

Impressum & Datenschutzerklärung