• Was ich am Staufer mag ...
  • Haupteingang
  • Rondell
  • Verwaltungsflur
  • Neubau
  • Flur vor der Lernmittelbibliothek
  • Musikpavillon
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur neuen Sporthalle
  • Sprinter
  • Neue Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Italien - Austausch

Jesi

Teilnehmer:

SchülerInnen der Klassen 9 (Anmeldung zu Beginn des 2. Halbjahr Klasse 8)


Aufenthaltsort:

Jesi ist eine mittelalterliche Stadt (40 000 Einwohner) in der schönen Provinz Marken, in der Nähe von Ancona in Mittelitalien. Jesi und die Provinz Marken sind kulturell, historisch und landschaftlich sehr reizvoll. Jesi thront auf einer Anhöhe, die historische Stadtmauer ist vollständig erhalten, kleine Gassen und herrschaftliche Plätze prägen das Stadtbild. Eingebunden in eine grüne, hügelige Landschaft sind in unmittelbarer Entfernung die Adria (10 km) und der Apennin mit Bergen bis zu 2 476 m Höhe gelegen.


Aufenthaltsdauer:

8 Tage sind die italienischen GastschülerInnen in Deutschland (Herbst)
8 Tage bei den Gastfamilien in Italien (Frühjahr)

Partnerschule:

Liceo Scientifico Statale Leonardo Da Vinci


Sprache:

Die italienischen SchülerInnen lernen Englisch und z.T. Deutsch, entweder als 1. oder als 2. Fremdsprache und haben dann 1-3 Jahre Deutschunterricht.


Ausflüge und Themen:

Stauferstadt Jesi, Ancona, Adria, Grotte di Frasassi; Workshop zum Thema Europa


AnsprechpartnerInnen:

Herr Grützemacher


Weitere Informationen:

Jesi verbindet mit Waiblingen die Geschichte der Staufer-Herrscher. Der Stauferkaiser Friedrich II. wurde hier 1194 auf einem Marktplatz geboren, dem heutigen Piazza Federico II. Jesi und Waiblingen vereint heute eine langjährige aktive Städtepartnerschaft, die durch den Austausch mit dem Gymnasium Leonardo Da Vinci in Jesi weiter gestärkt werden soll.

Schüler*innen aus Jesi bei uns zu Gast

Italienaustausch 2018/19

Am Dienstag, den 26.3.2019, ging es früh morgens los für den Gegenbesuch in Jesi. Dort wurden wir direkt sehr herzlich von den Austauschpartner*innen empfangen und konnten am Abend die Familien und die italienischen Essenstraditionen kennenlernen.

Der nächste Tag begann mit einem Workshop über den Stauferkönig Fridrich II, der in Jesi geboren wurde. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Direktorin des Leonardo da Vinci Gymnasiums sind wir zu der Grotte di Frasassi gefahren, die wir auch besichtigt haben. Diese ist eine der größten Tropfsteinhöhlen von Europa und wir konnten in dieser beeindruckenden Höhle viel über die Entdeckung und Entstehung der Höhle und der Tropfsteine lernen.

Weiterlesen: Italienaustausch 2018/19

Schüleraustausch mit Italien



Ausgabe vom 20.10.2016

Austauschschüler aus Jesi bei uns