Frankreichaustausch im Mai 2019

Am 20. Mai startete unser Schüleraustausch mit dem Collège Jules Ferry in Mayenne. Mayenne liegt im Nordwesten von Frankreich in der Region Pays de la Loire und ist nach dem Fluss Mayenne benannt.
An unserem ersten Tag wurden wir am Collège Jules Ferry abgeholt und sind zum „Parc de loisiers“ gefahren. Dort konnten wir uns gemeinsam mit unseren französischen Austauschschüler*innen in den Höhen der Bäume im Hochseilgarten und beim Golfen beweisen.
Am Mittwoch durften wir zunächst den französischen Unterricht miterleben und haben anschließend das „Chatêau de Mayenne“ besichtigt. Das mittelalterliche Schloss wurde im 10. Jahrhundert erbaut.
Am Donnerstag waren wir ohne unsere französischen Austauschschüler*innen unterwegs und besuchten das UNESCO Weltkulturerbe „Mont Saint Michel“. Es war wunderschön und beeindruckend. Direkt im Anschluss sind wir in die Hafenstadt Saint Malo gefahren. Dort haben wir Crêpes gegessen, am Meer Sonne getankt und Souvenirs gekauft. Abends veranstalteten die französischen Gasteltern einen Familienabend mit Buffet und Getränken im Collège. Freitags durften wir verschiedene Aspekte des französischen Schullebens kennenlernen. Wir besuchten den französischen Unterricht, die Surveillants, das CDI, die atéliers, das Internat und die infimière (Krankenschwester). Danach haben wir eine Stadtralley durch Mayenne gemacht. Als Abschluss fand ein Spielenachmittag auf dem Pausenhof des Collège statt.
Am Wochenende haben wir mit unseren Gastfamilien tolle Freizeitaktivitäten wie ein Laser-Game oder einen Besuch in der Trampolinhalle erlebt.
Am 27. Mai endete unsere schöne Zeit in Frankreich und wir kehrten wieder mit dem Bus nach Waiblingen zurück.

Text: Mikhail, Nico, Joy und Lena
Bild: Ho und Sch