• Haupteingang
  • Vor der Schülerbücherei
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur Sporthalle
  • Sprinter
  • Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Das Staufer auf dem Weg zur Leuchtturmschule

Ein Team von Lehrkräften hat sich unter der Leitung von StD' Sylvia Chrysakopoulos dem Bildungsprojekt "Baut eure Zukunft" angeschlossen. Es gibt Schüler*innen der Klassenstufen 8 bis 10 innovative Methoden an die Hand, sich den Herausforderungen in Gesellschaft und Umwelt erfolgreich zu stellen.
Am Donnerstag, den 28.10.2021 wird ein Projekttag für die Schulstufen 9+10 (und einer 7. Klasse) stattfinden, um diese Methoden zu erproben.
Bereits im Schuljahr 2020/21 hat ein Team engagierter Schüler*innen an einem Projekt im Rahmen von "Baut eure Zukunft" teilgenommen. Siehe dazu auch den Artikel unter Baut eure Zukunft Camp.

Drucken

Sanierungsarbeiten am Staufer

Sanierung am Staufer läuft!

 

Mit dem Schuljahr 2021/22 hat an unserer Schule eine längere Bauphase begonnen: Der sogenannte Fachklassen-Trakt, in dem unter anderem der Fachunterricht in Biologie, Chemie und Physik stattgefunden hat, wird saniert. Große Teile des Unterrichts werden für ein bis zwei Jahre in die Container auf dem Pausenhof verlagert.

Drucken

RaumWirdKunst

Die Kunstprofil-Klasse 9b/c des Staufer-Gymnasiums Waiblingen verabschiedete sich mit einer einmaligen, zeitlich begrenzten Rauminstallation unter der Leitung von Herrn Ayne vom sanierungsbedürftigen Kunstraum.
Im Rahmen der Sanierung des Fachklassenbaus des Staufer-Gymnasiums zählte auch der Kunstraum Z1 seine letzten Tage. In diesem Rahmen haben wir, die Klasse 9b/c mit Kunstprofil, unter der Leitung unseres Kunstlehrers Herrn Ayne Ideen für einen würdigen Abschied entwickelt. Vor den Sommerferien arbeiteten wir drei Wochen lang intensiv an deren Umsetzung.
Von der Malerei zur Rauminstallation, ging es in diesem neuen Raum um „Verkleidung“, da es sich ja bei den Baumaßnahmen gewissermaßen auch um „Äußeres“ handelt. Die Ergebnisse bilden die kreative Vielfalt der Gruppe ab. Das große Klassenprojekt hat unsere Gemeinschaft nach der schwierigen Fernunterrichtsphase gestärkt und der umwälzende Eingriff in eine vertraute Umgebung hat viele Lehrer*innen und Schüler*innen in seinen Bann gezogen. Einige Klassen haben die Gelegenheit genützt und statteten dem Raum in den letzten Schultagen vor den Sommerferien einen Besuch ab, um über die Rauminstallation ins Gespräch zu kommen.
Wir danken allen unterstützenden Lehrer*innen, insbesondere Herrn Ayne, und auch Herrn Gertner, unserem Hausmeister, der uns mit Rat und Tat zur Seite stand.
Jana Mitrovic und Annelie Scherer (9c) / Ferhat Ayne, Kunstlehrer

Drucken

Impressum & Datenschutzerklärung