• Haupteingang
  • Vor der Schülerbücherei
  • Hinterer Schulhof
  • Hartplatz
  • Übergang zur Sporthalle
  • Sprinter
  • Sporthalle
  • Rittersaal
  • Hartplatz
  • Vertiefungskurs Mathematik 2015-2017 zum Jubiläum

Singen für den Frieden

Wie wäre den Menschen in der Ukraine zu helfen, überlegte die 5c) bei den Gesprächen über den ausgebrochenen Krieg mit ihrer Klassenlehrerin Frau Thiemicke im Unterricht in diesem Frühjahr. Und da die Klassenleitung auch aus einem Musiklehrer besteht und die Kinder ausgesprochen gerne singen, war die Idee geboren. Nach coronabedingtem Aufschub konnte am 1. Juli endlich losgelegt werden. In der Fußgängerzone in Waiblingen wurde gesungen, geträllert, geklatscht, sich bewegt, musikalisch geantwortet und mitreißender Rhythmus erzeugt, alles routiniert begleitet von Herrn Kleinbub am Klavier. Lieder wie „We shall overcome“ oder „Hevenu Shalom“ zeigten eine traurige Aktualität, die zu Herzen ging. Ängste, in der Öffentlichkeit zu stehen, waren schnell verflogen. Spaß hat es den Kindern gemacht! Und den Menschen in der Ukraine hat es auch etwas gebracht. Die eingesammelten Gelder wurden einer Hilfsorganisation überwiesen. Text und Bild: Th

Drucken

Aktuelles aus der WKZ vom 14.09.2022

Drucken

Werde Future-Fashion-Mentor*in!

Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse, die sich an ihrer Schule oder in ihrem Umfeld für fairen Handel und nachhaltige Entwicklung mit dem Schwerpunkt „future fashion" einsetzen wollen. Die Ausbildung besteht aus einem dreitägigen Grundkurs, einer Praxisphase und einer Auswertung.
Dabei setzt du dich mit Grundwissen zu fairem Handel und nachhaltiger Mode auseinander.
Der Grundkurs findet vom 07. bis 09. Oktober in der Jugendherberge Stuttgart statt.
Einen Abschluss gibt es für alle am 23. April 2023 auf der Messe FAIR HANDELN in Stuttgart.
Weitere Infos findest du hier.

Drucken

Gruß zum Schuljahresanfang

Liebe Schulgemeinschaft des Staufer-Gymnasiums,
das neue Schuljahr hat begonnen. Wie immer wird es spannend sein, welche Entwicklungen von "klein" nach "groß" wir bei unseren Schülerinnen und Schülern nach sechs Wochen Sommerferien beobachten und erleben können. Ich wünsche uns für dieses Schuljahr viel Zeit und die nötige Kraft, unsere gesetzten kleinen und großen Ziele zu erreichen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und uns allen einen guten Start!

Volker Losch (Schulleiter)

Drucken

Steinmeditation

Im Gottesdienst zum Schuljahresende waren alle eingeladen, an einer Steinmeditation teilzunehmen und so auf das vergangene Schuljahr mit seinen schönen und geschmeidigen, aber auch rauhen und kantigen Momenten zurückzublicken.
Am Ende entstand auf dem Schulhof ein Kreuz aus den Steinen. Es steht symbolisch dafür, dass Gott durch Jesus an unserem Leben teilnimmt und uns in allen Lebenslagen beisteht.

Drucken

Weitere Beiträge ...

Impressum & Datenschutzerklärung